Tiere von Marktplaats und Facebook entfernt

14 April 2022

Hier ist wieder Bug, und Bug ist heute nicht glücklich.
Bug ist sauer, weil Marktplaats und Facebook keine 2 Epipedobat3s anthonyi (ohnehin keine aufregende Art) anbieten dürfen. Die Werbung auf Marktplaats wurde sofort entfernt und Facebook (von dem man überhaupt keine Tiere anbieten darf) hat mir sogar eine Sperre für 3 Tage auf meinem Privatkonto und dem Terrafile-Konto eingeräumt. Daher erst jetzt eine Meldung dazu.

Bug und ich wissen, dass Marktplaats und Facebook keine Plattformen sind, auf denen man Tiere anbieten kann. Wir haben aber trotzdem Reaktionen bekommen, dass ihre Werbung von anderen Bastlern nicht entfernt wurde und wollten das auf die Probe stellen. Dies liegt an der Möglichkeit Tiere ungestört über Terrafile anzubieten.

Vergeblich wurde jetzt sogar versucht herauszufinden, warum meine Marktplaats-Anzeige entfernt wurde. Die Antwort, weil sie auf der CITES-Liste stehen. Ein weiterer Beweis für die Unkenntnis von Marktplaats, denn ein Tier, das auf der CITES-Liste steht, ist per Definition nicht verboten. Also Polarisierung überall.

Andererseits ist es eine Bestätigung, dass wir mit Terrafile die richtige Wahl getroffen haben, auch die Möglichkeit Tiere anzubieten einzubauen. Wir entfernen keine Tiere, die zum Verkauf angeboten werden, weil wir wissen, dass in Gefangenschaft geborene Tiere den illegalen Handel mit Wildtieren verhindern können. Auch eine Übergabebestätigung können Sie sich bei uns sicher sein und Sie machen mit der Verwaltung dort weiter, wo der Vorbesitzer geblieben ist.

Sehen Sie sich hier die Tiere an, die über Terrafile angeboten werden.

Terrafile wird unterstützt und empfohlen von: